Zahnpasta gegen Pickel

Sogar wenn Sie das Teenageralter überschritten haben, rettet Sie dies nicht von der Erscheinung von dem einen oder anderen Pickel. Es versteht sich, das dies in dem meist unpassenden Moment vorkommen wird. Neben allen Arten von Stickern, Cremen, Korrektoren, die zu dem Zweck der Vernichtung und Verdeckung von Pickeln verkauft werden, spricht nichts dagegen, ein paar Hausrezepte zu versuchen. Wenn es nicht hilft, wird es auch nicht stören. In Gebrauch können viele Sachen kommen, die Sie sowohl in der Küche, als auch im Badezimmer, und sogar im Kühlschrank finden können.

Hier ein paar einfache Hausmittel gegen Pickel

Erstens, Zahnpasta gegen Pickel. Egal, wie verwunderlich es erscheinen mag, ist die Benutzung von Zahnpasta gegen Pickel etwas effektives, vorausgesetzt, es handelt sich nicht um ein tiefes Problem. Reinigen Sie Ihr Gesicht am Abend und trocknen Sie es mit einem weichen Tuch ab. Schmieren Sie die problematischen Stellen mit Zahnpasta ein, aber stellen Sie sicher, dass Sie wirklich Zahnpasta benutzen und nicht einen Gel. Spülen Sie die Stelle am Morgen ab. Wiederholen Sie das Ganze am nächsten Tag und am dritten Tag werden Sie keine Zahnpasta gegen Pickel mehr einzusetzen müssen.

Zweitens, Zitronensaft. Sie brauchen zwei Tropfen Zitronensaft über den Pickeln, die Sie mit dem vorher gut gewaschenen eigenen Finger oder mit dem Zahnstock eintragen können. Handeln Sie auf der gleichen Art und Weise wie mit der Zahnpasta gegen Pickel.

Drittens, Lavendelöl. Das ist eine Heilung von der Art „Zwei in eins“. Ein bisschen von dem Lavendelöl auf dem Pickel wird die Stelle beruhigen, und das beruhigende Aroma der Lavendel wird Ihnen helfen, leicht einzuschlafen.

Selfmade Millionen Club

Viertens, Honig und Zimt. Das wird man nicht von Innen, sondern von Außen benutzen. Genau so die Zahnpasta nicht zum Zähne Putzen, sondern als Zahnpasta gegen Pickel benutzt wird. Mischen Sie etwas Honig und Zimt, bis daraus eine Pasta wird und tragen Sie diese auf den problematischen Zonen ein.
Da Sie mit dem klebrigen Honig auf Ihrem Gesicht einschlafen müssen, legen Sie ein Tuch auf den Kissen, damit Sie am Morgen nicht die Bettwäsche waschen müssen. Spülen Sie am nächsten Tag gut Ihre Gesicht ab.

Fünftens, Eiweiß. Trennen Sie das Eiweiß von einem Ei und tragen Sie dieses auf die Problemzonen ein. Sie können es im Übrigen auf das ganze Gesicht eintragen – es hat einen straffenden Effekt. Wenn Sie Ihr Gesicht bereits straff spüren, spülen Sie es mit lau warmem Wasser ab.
Von allen diesen Hausrezepten, ist die Benutzung von Zahnpasta gegen Pickel unter den Menschen, die an Akne leiden, immer populärer. Das ist wunderbar, weil die Zahnpasta gegen Pickel ein Mittel ist, das günstig und immer zur Verfügung in Ihrem Haus ist. Es kann dann immer leicht gegen Ihre Hautprobleme eingesetzt werden.
Doch es gibt Sachen, die Sie wissen müssten, bevor zu der Benutzung von Zahnpasta gegen Pickel übergehen. Folgendes müssen Sie berücksichtigen:

Erstens, der Zustand von Ihrer Haut. Zweitens, das richtige Einsetzen von der Zahnpasta gegen Pickel. Drittens, Auswahl von der Zahnpasta gegen Pickel: Es gibt zwei Faktoren, die bestimmen, ob die von Ihnen ausgesuchte Zahnpasta gegen Pickel wirken wird. Das sind die Qualität der Haut und der Grund für die Pickel. Wenn Sie etwa trockene Haut haben, dann muss die Frage für die Benutzung von Zahnpasta gegen Pickel gut überdacht werden. Im anderen Fall kann Ihre Haut verletzt werden und die Sachen zu verkomplizieren.