Solarium gegen Pickel auf dem Rücken

Gegen Pickel auf dem Rücken gibt es so manche Mittel. Bevor Sie also direkt den Arzt aufsuchen und sich mit chemischen Mitteln gegen die Pickel vorwagen empfiehlt es sich zunächst einmal natürliche Mittel auszuprobieren. Viele die unter Pickeln leiden werden sicher schon einmal gehört haben, dass Solarium gegen Pickel helfen sollen.

Grundsätzlich merken wir, dass auch gerade in den Sommermonaten das Hautbild deutlich besser aussieht und die Pickel ein wenig besser werden. Die Frage die wir nun also natürlich nachgehen wollen ist, hilft Solarium auch gegen Pickel auf dem Rücken?

Das Licht im Solarium enthält, genau wie das Sonnenlicht langwellige UVA-Strahlen die aufgrund einer Erwärmung der Haut zu einer deutlich verbesserten Durchblutung der Haut führen. Dadurch können verschmutzte Hautporen besser gereinigt werden. Daneben wird durch die UVA-Strahlen die Haut auch leicht ausgetrocknet und Pickel und Mitesser leichter ausgetrocknet. Eine leichte bräune der Haut lässt auch die Unreinheiten wie z.B. Pickel und Mitesser nicht mehr so auffällig erscheinen.

Selfmade Millionen Club

Natürlich ist der Gang ins Solarium immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. So kann eine übermäßige und zu starke Benutzung des Solariums die Haut zu stark austrocknen wodurch langfristig Falten, Hautalterung und auch Hautkrebs entstehen kann. Sollten Sie also noch nie in einem Solarium gewesen sein fangen Sie am besten mit einer niedrigen UV-Dosis an und legen Sie sich zu Anfang auch nur wenige Minuten unter das Solarium.

Nach dem Gang ins Solarium sollten Sie der Haut unbedingt ein wenig Feuchtigkeit zurückgeben. Hierzu eignen sich insbesondere auch After-Sun Lotions. Achten Sie dabei auch unbedingt auf die Benutzung von fettfreien Lotions, um ein erneutes Verstopfen der Poren zu verhindern.