So funktioniert die Amapur Stundendiät

Die Amapur Stundendiät teilt sich in zwei Phasen auf. In der ersten Phase wird der Körperfettanteil abgebaut und dadurch an Gewicht verloren. Dieser Vorgang beeinflusst das Verdauungssystem, was dazu führt, dass der Körper entgiftet und das Immunsystem aktiviert wird. Innerhalb der ersten Phase sollen die Teilnehmer stündlich etwas essen, daher rührt der Name Stundendiät. Durch die stündliche Nahrungsaufnahme soll kein Hungergefühl aufkommen und der Blutzuckerspiegel auf konstantem Niveau gehalten werden. Die stündliche Ernährung besteht dabei aus Fertigsnacks, die über den Amapur Onlineshop gekauft werden können. Zur Auswahl stehen Suppen, Müslis, Kekse, Riegel, Molke oder Milchdrinks. Diese sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Dem Körper wird durch die Einhaltung der Stundendiät in der ersten Phase weniger Energie zugeführt, als er verbraucht und damit eine negative Energiebilanz erreicht. Die Zusammensetzung der Fertigsnacks sorgt jedoch für eine ausreichende Versorgung mit Nähr- und Vitalstoffen. Die Fettreduzierungsphase dauert 7 oder 14 Tage. In Phase soll eine völlige Umstellung der bisherigen Ernährungsgewohnheiten erreicht werden um dadurch das Wunschgewicht langfristig zu halten. Zur Durchführung der Ernährungsumstellung gibt es 9 Regeln für den Tag. Die Regeln schreiben unter anderem vor, ausreichend zu trinken und fünf Mahlzeiten pro Tag zu sich zu nehmen. Auf das Frühstück soll unter keinen Umständen verzichtet werden. Bei der Zusammenstellung der Gerichte sollen möglichst alle Farben (grüne Paprika, rote Tomaten etc.) vorkommen, zudem soll die Qualität der Lebensmittel im Vordergrund bei der Auswahl stehen. Wichtig: man soll sich satt essen um Hungergefühle zu vermeiden, denn diese signalisieren dem Körper, dass er sich in einer Notzeit befindet und unser Organismus würde anfangen, Fettreserven anzulegen. Frische Nahrungsmittel sollen es sein und die achte Regel ist die Aufforderung zu regelmäßiger Bewegung. Die neunte und letzte Regel soll stetig daran erinnern, alte Essgewohnheiten über Bord zu werfen.
Vorteile der Amapur Stundendiät

Selfmade Millionen Club

Während Phase 1 kann man problemlos erfolgreich abnehmen, vorausgesetzt die Regeln werden genau eingehalten. Durch die Zusammenstellung der stündlichen kleinen Mahlzeiten kann jeder an Gewicht verlieren. Während der ersten Phase der Amapur Diät ist kein Abwiegen von Lebensmittel und kein Ausrechnen von Kalorien notwendig.  Die Fertigsnacks sind auch für unterwegs geeignet und können somit z.B. auch am Arbeitsplatz. Dies erleichtert die Durchführung von Phase 1 spürbar. Für Phase 2 stehen den Teilnehmern viele Ratschläge und Tipps seitens Amapur zur Verfügung. Es gibt eine große Anzahl von Rezepten um die die Einhaltung der 9 Regeln in Phase 2 zu erleichtern. Das Amapur Diätprogramm beinhaltet ebenso viele Hinweise zu weiterführender Literatur, zudem existiert ein Blog zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander. Die Experten von Amapur Diät haben übrigens ein spezielles Diätprogramm für Männer entwickelt – sowas findet man nicht oft.
Nachteile der Amapur Stundendiät

Die Fertigsnacks für Phase 1 sind ausschliesslich über Amapur Diät Online zu kaufen. Im Angebot sind Pakete für 5, 10 oder 21 Tage, diese kosten zwischen 99 und 329 €. Dadurch wird die Amapur Stundendiät recht kostspielig. Auf der anderen Seite entfällt während Phase 1 das Einkaufen und Kochen  was wiederum für Einsparungen sorgt. Bei mehreren Familienmitgliedern kommt dieser Aspekt natürlich nicht besonders zum tragen. Insofern ist die Amapur Stundendiät eher für Singles als für Familienmitglieder zu empfehlen. Ein weiterer Nachteil besteht wahrscheinlich darin,  die Gefahr eines Jo-Jo-Effekts relativ hoch ist falls man sich in Phase 2 nicht absolut an die 9 Regeln hält.