Protein Shake Diät – Erfahrungen

Wer hat nicht schon die eine oder andere Diät versucht und ist entweder gescheitert oder aber im Endeffekt zeigte die Waage nach kurzer Zeit das gleiche Gewicht an oder sogar mehr. Alle Anstrengungen umsonst und das trotz des Hungerns. Das kann man alles getrost vergessen, wenn man eine Protein Shake Diät macht. Das ist eine spezielle Eiweiß Diät, wo man keinen Hunger mehr erleiden muss. Mit einer solchen Diät ist man in der Lage ganz verantwortungsbewusst abzunehmen. Solche Diäten, bzw. die Protein Shakes dieser Diäten sind in den verschiedensten Geschmacksorten erhältlich und das direkt vom Anbieter. hier gibt es z.b. das Protein Pulver direkt vom Hersteller, für eine Protein Shake Diät.

Wie funktioniert eine solche Diät?

Eine solche Diät besteht beispielsweise aus vier oder fünf Protein Produkten, die über den Tag verteilt eingenommen werden müssen. Wie lang man eine solche Protein Shake Diät macht, das hängt ganz von einem Selbst ab und davon wie viel Gewicht man verlieren möchte. Doch man sollte immer bedenken, dass mit Hilfe einer solchen Diät die Gewichtsreduktion schnell geht, wenn die Anweisungen des Herstellers eingehalten werden. Damit man schnell Gewicht verliert, müssen Sie keinen Sport treiben, dennoch raten die Anbieter, das man sich in der Woche mindestens 3 bis 4 Mal sportlich betätigt. Denn damit bewirkt man, das die Haut schön straff bleibt nach der Gewichtsreduktion. Des Weiteren können Sie gleichzeitig auch effektiv der Cellulitis vorbeugen oder ihr den Kampf ansagen.

Selfmade Millionen Club

Die Wirkung der Protein Diät

Folgt man einer Protein Diät, dann beschränkt man dadurch die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydrate. Diese Diät ist zusammengesetzt aus Eiweißen (Proteinen) und Aminosäuren, die eine Reinheit von 99% hat. Somit wird das Fett abgebaut und die Muskelmasse bleibt erhalten. Da Proteine nicht ohne Fette, Zucker und Aminosäuren bestehen, wird in der Protein Diät gebrauch gemacht von den Ersatz-Proteinen, die aus Milch, Ei und Soja extrahiert werden. Nachdem der Körper nach ca. 48 Stunden alle Zuckerreserven verbraucht hat, beginnt er damit die Fettreserven anzugreifen, was auch Ketose genannt wird. Wichtig ist, das man der Diät genau folgt, denn es dürfen keine Produkte konsumiert werden, die mehr als 5% Zucker enthalten. Hält man das nicht ein, dann greift der Körper erst wieder auf die Zuckerreserven zu. Dadurch wird der Gewichtsverlust verlangsamt oder sogar stillgesetzt.

Was darf gegessen werden, neben der Protein Diät?

Es ist selbstverständlich das Sie sich nicht nur von den Proteinen ernähren können. Es sind selbstverständlich bei einer solchen Diät alle Lebensmittel erlaubt, die kohlenhydratarm sind und maximal 5 g Zucker pro 100 g enthalten. Am besten ist, sich zuckerfrei zu ernähren. Gemüse ist unbegrenzt erlaubt und Obst sollte gemieden werden, denn es enthält Zucker und kann so die Diät abbremsen. Das Gemüse, von dem man sich ernährt sollte, entweder in der Pfanne mit 1-2 TL Olivenöl zubereitet werden oder aber als Gemüsesuppe, Rohkost, gekocht, gedämpft oder auch als Saft. Auch Fleisch ist während der Protein Diät erlaubt, und zwar alle Filetsorten, Pute, und einige andere. Bei Fisch eignet sich Lachs, Thunfisch, Pangasius oder auch Garnelen oder Scampis.