Professionelle Zahnreinigung

Viele Zahnärzte empfehlen in letzter Zeit immer wieder, zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Mithilfe dieser soll Zahnproblemen effektiver vorgebeugt werden. Unter einer professionellen Zahnreinigung versteht man im Allgemeinen eine mechanische Reinigung der Zähne durch einen Zahnarzt. Doch warum ist sie sinnvoll und was kostet eine professionelle Zahnreinigung überhaupt? Dieser Artikel soll Klarheit über all diese Fragen schaffen und genau erklären, wozu die professionelle Zahnreinigung wirklich dient.

Es ist vollkommen egal, wie gründlich Sie Ihre Zähne putzen, wie oft Sie dies tun oder ob Sie Ihre Zähne mit einer normaler oder elektrischen Zahnbürste putzen, Sie werden selbst niemals alle Stellen und Ecken im Mundraum erreichen. Beispiele für solche äußerst schlecht erreichbaren Orte in Ihrem Mund sind Bereiche weiter hinten im Mund, Zahnzwischenräume und der Zahnfleischrand. Hier können Sie sich noch so viel Mühe geben, gründlich zu putzen – wirklich sauber werden Sie diese Stellen niemals selber bekommen. Experten sind der Meinung, dass Sie mit einer normalen Handzahnbürste nur etwa 60 % der gesamten Zahnflächen erreichen und reinigen können. Die anderen Stellen bleiben unerreichbar.

Lassen Sie eine professionelle Zahnreinigung durchführen, wird Ihnen diese Arbeit allerdings von professionellen Kräften abgenommen. Diese wissen nicht nur genau, welche Stellen wie zu erreichen sind, sondern verfügen auch über spezielle Geräte, mit denen Sie wirklich jeden Ort im menschlichen Mundraum reinigen können. Durch diese gesonderte Reinigung lässt sich nachweislich das Risiko, eine Zahnkrankheit zu erleiden, reduzieren. Auch Brücken und Kronen halten durch diese zusätzliche Pflege mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als ohne.

Selfmade Millionen Club

Trotzdem muss natürlich in jedem Fall beachtet werden, dass eine professionelle Zahnpflege das normale tägliche Putzen der Zähne in keinem Fall ersetzt. Es stellt vielmehr eine Ergänzung dar, die Ihnen helfen wird, Ihre Zähne besser zu schützen und länger zu erhalten.

Leider zahlen gesetzliche Krankenkassen die professionelle Zahnpflege nur in wenigen Fällen. Anders bei den privaten Krankkassen: hier ist die Wahrscheinlichkeit die Kosten einer professionellen Zahnpflege erstattet zu bekommen sehr hoch. Doch auch wenn Sie Kunde einer gesetzlichen Krankenkasse sind, lohnt es sich, nachzufragen. In einigen Fällen werden derartige Zusatzleistungen nämlich doch übernommen oder von einer bestimmten Option Ihres Vertrages abgedeckt. Es hier nicht wenigstens zu versuchen, die Kosten erstattet zu bekommen, wäre verschwendetes Geld.

Man kann also definitiv sagen, dass sich eine professionelle Zahnreinigung in sehr vielen Fällen lohnt und eine sinnvolle Ergänzung zum regulären Zähneputzen darstellt. Wer das deswegen nicht vergisst, kann sich sicher sein, dass er seinen Zähnen etwas Gutes tut und dafür sorgt, dass sie noch lange erhalten werden. Das einzige Problem ist, dass in einigen Fällen bei Kunden von gesetzlichen Krankenkassen die Kosten nicht übernommen werden. Dennoch sollte man dieses Geld hier sinnvoll in seine Zähne investieren – im Anschluss daran kann man natürlich auch selbst noch die Zähne zuhause bleichen, damit sie wieder richtig weiß werden.