Pickel im Gesicht

Pickel lassen sich nie komplett vermeiden und durch das sorgsamste Einhalten der Tipps gegen Pickel im Gesicht aufhalten, so dass es neben den präventiven Massnahmen wie Ernährung, Hygiene und Kosmetika auf die Behandlung ankommt. Des Weiteren sollte man sich immer wieder vor Auge führen, dass fast alle Menschen und vorallem gleichaltrige Mitschüler, Freunde oder Freundinnen Pickel, Akne und Mitesser im Gesicht haben. Du bist also nicht allein und musst Dich für unreine Haut nicht schämen oder Dich verstecken.

Die Behandlung der Pickel im Gesicht ist sicherlich die gängigste und am meist gefragte und durchgeführte. Da hier am häufigsten Pickel, Mitesser und Akne vorkommt, sind auch hierfür die meisten Mittel und Cremes auf dem Markt. Bevor Ihr jedoch starke chemische oder medikamentöse Präparate ausprobiert oder kauft, solltet Ihr versuchen auf natürlichen und dadurch auch gesünderen Weg die Pickel, Mitesser und Akne zu bekämpfen.

Selfmade Millionen Club
  • Achtet darauf dass Ihr genügend Sonnenlicht abbekommt, denn das UV Licht kann wahre Wunder bewirken. Bitte wohl dosiert, sonst droht ein Sonnenbrand.
  • Wascht Euer Gesicht regelmäßig und vorallem vor dem ins Bett gehen.
  • Entfernt Kosmetik und Cremereste sorgfältig.
  • Benutzt eine milde Seife, die die Haut nicht unnötig austrocknet.
  • Wascht Euch nach dem Sport oder nachdem Ihr geschwitzt habt.
  • Achtet immer darauf, dass Eure Hände gewaschen sind, bevor Ihr Euch ins Gesicht fasst oder Pickel, Mitesser oder Aknepickel ausdrückt.
  • Auch die Haare, besonders wenn Sie fettig sind, müssen regelmäßig und am besten täglich gewaschen werden.
  • Kratzt keine Pickel auf und drückt nicht auf gut Glück und wild an irgendwelchen Pickeln rum in der Hoffung auf Besserung. Dies führt meist nur dazu, dass die Pickel sich weiter entzünden und schlimmer und auffälliger werden.

Falls die oben angegebenen Tipps und Tricks nicht das gewünschte Ergbebnis gegen Pickel im Gesicht erzielen, dann informiere Dich doch einfach über Mittel, weitere Hausmittel und medikamentöse Therapien. Bei einer wirklichen physischen und psychischen Belastung ist der Besuch vom Hautarzt unbedingt ratsam. Warte nicht zu lange und lass Dich vom Fachmann beraten oder etwas gegen Deine Pickel im Gesicht verschreiben.