Mayo Diät – Wie funktioniert sie?

Sie denken bei der Mayo Diät ernährt man sich ausschliesslich von Majonäse? Weit gefehlt. Denn mit Majonäse hat die Mayo Diät praktisch nichts zu tun. Der Name entstand schlicht dadurch, dass die Mayo Diät von der Mayo Klinik in Rochester (USA) entwickelt wurde. Bei der Mayo Diät handelt es sich weniger um eine normale Diät sondern um ein Ernährungskonzept um gesund abzunehmen und sein Gewicht langfristig zu halten.

So funktioniert die Mayo Diät

Es wird pro Tag eine bestimmte Kalorienzahl vorgegeben die nicht überschritten werden sollte. Kombiniert wird die Mayo Diät mit körperlicher Betätigung. Der Mayo Diätplan sieht zur Gewichtsreduzierung eine gesunde und ausgewogene Ernährung auf Basis von Gemüse und Obst, vor. Das individuelle Ausgangs- und Wunschgewicht gibt die maximale tägliche Kalorienmenge vor. Um Heißhungerattacken zu vermeiden sind sogar Süßigkeiten erlaubt – natürlich nur in Maßen. Da bei der Mayo Diät gesund abnehmen Priorität hat wird ein Gewichtsverlust von 0,5 kg bis 1 kg wöchentlich empfohlen.

Selfmade Millionen Club

Erfolgreich abnehmen bedeutet bei der Mayo Diät, eine gesunde Ernährung mit Bewegung zu kombinieren. Denn wer sich regelmässig körperlich betätigt verbraucht mehr Energie und ist insgesamt fitter, dadurch ist Abnehmen garantiert. Dazu sollte die Ernährung abwechslungsreich, gesund und kalorienarm sein.Der ausgewogene Mayo Diätplan sieht eine abwechslungsreiche Ernährung vor. So ist sichergestellt, dass der Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt wird und keine Mangelerscheinungen auftreten. Da Sport mit einbezogen wird ist Abnehmen mit der Mayo Diät quasi vorprogrammiert, bei Einhaltung des Diätplanes versteht sich. Die Umsetzung der Mayo Diät verursacht keine gesteigerten Kosten weil es keine teuren Ersatzmahlzeiten oder exotischen Gerichte gibt. Wirkliche Nachteile gibt es bei der Mayo Diät nicht. Es handelt sich dabei um eine der besten Diätformen fürs gesund abnehmen.