Gezielt die Fruchtbarkeit der Frau erhöhen

Sie verfolgen den Traum eines Babys schon lange, aber bisher wollten sich einfach noch nicht die erhofften Resultate einstellen? Oder aber Sie waren bereits beim Facharzt und Ihnen wurde eine Unfruchtbarkeit oder eine geringe Fruchtbarkeit bescheinigt? Verzagen Sie nicht, denn die Hoffnung ist auch in diesem Fall noch nicht verloren.

Um schwanger werden zu können, sollte man vor allem gesund sein. Ein gesunder Körper ist stark, kraftvoll und vor allem fruchtbar. Bei zahlreichen Fällen, in denen eine durch Krankheit verursachte Unfruchtbarkeit vorliegt, handelt es sich aber nicht um eine unveränderbare Einschränkung der Fruchtbarkeit. Die häufigste Ursache für eine reproduktive Beeinträchtigung ist heute vor allem die Art und Weise, wie wir leben. Tagtäglich stressen und belasten wir unseren Körper. Das wirkt sich auf diesen und somit auf unser Befinden aus. Aber nicht nur auf das: Es erschwert das Schwangerwerden. Denn wie bereits erwähnt, wird nur ein gesunder Körper schnell schwanger. Die Fruchtbarkeit lässt sich also in den meistens Fällen gemeinsam mit der Gesundheit steigern.

Das wusste man bereits vor langer Zeit in China. Früher wurde dort nicht direkt nach Arzneimitteln gegriffen, sondern es wurden gezielt die Ursachen einer Unfruchtbarkeit erforscht – und diese wurden dann bekämpft. Wieder aber nicht mit Mitteln aus der Chemie, sondern mit Mitteln aus der Natur und mit Waffen, die der Körper selber aufbringen kann.

Mit der richtigen Kraft und der optimalen Unterstützung ist unser Körper in der Lage fast alle Ursachen einer eingeschränkten Unfruchtbarkeit zu meistern:

  • das steigende Alter
  • träge oder blockierte Eierstöcke
  • einen hohen FSH-Spiegel
  • oder sogar eine PCOS oder Endometriose.

Dazu braucht er keinesfalls drastische Arzneimittel, Hormonspritzen oder schmerzvolle Eingriffe. Der gute Wille und Glaube an eine Schwangerschaft allein wird diese Heilung aber auch nicht immer herbeibringen.

Selfmade Millionen Club

Lisa Olsons Buch „Wunder der Schwangerschaft“, basierend auf dem jahrhundertealten Wissen der chinesischen Medizin, liefert Ihnen nicht nur zahlreiche Tipps und Tricks dazu, wie Sie als Frau Ihre Fruchtbarkeit erhöhen und so schnell schwanger werden können. Es bringt ein unkompliziertes und einfach in den Alltag integrierbares fünf-Schritte-System mit, was Sie nur entspannt befolgen müssen. Wagen Sie es und werden auch Sie, wie Tausende Frauen vor Ihnen, durch das „Wunder der Schwangerschaft“ schwanger.

Die Fertilität

Fertilität ist eine andere Bezeichnung von Fruchtbarkeit. Die Begrifflichkeit stammt vom dem lateinischen begriff fertilis. Fertilis bedeutet fruchtbar, befruchtend und ergiebig. Fertilis ist somit auch gleichzusetzen mit der Fruchtbarkeit der Frau die in allen Jahrhunderten und in allen Religionen eine große Rolle gespielt hat und diese heute noch weiter spielt. Die menschliche Fruchtbarkeit, die Fertilität ist ein wichtiger Aspekt. Auch unter gesellschaftlichen Gesichtspunkten. Kinderreiche Familien besitzen auch heute eine andere gesellschaftliche Stellung als Kinderlose. Selbst die Wertschätzung einer Frau die Kinder geboren hat, also zur Fruchtbarkeit fähig ist, ist höher als die Frau die nicht fruchtbar ist oder werden kann, war.

Landläufig gilt eine Frau gesellschaftlich erst als richtige Frau, wenn sie Kinder geboren hat. Dabei ist es jedoch völlig egal, ob die Frau Schuld an der Kinderlosigkeit ist, oder äußere Umstände oder der Mann. Schon die Bezeichnung die vor wenigen Jahren in unserem Land noch Gang und Gäbe war, eine Frau verbal weniger Wert zu schätzen, alleine mit der Ansprache Fräulein zielte auf diesen Punkt ab. Die hohen und immer höher werdenden Umweltbelastungen, aber auch viele Stressfaktoren, Alkoholkonsum, Rauchen und Drogenkonsum, Medikamente und Medikamentenmissbrauch, dies alles hat großen Einfluss auf die Fruchtbarkeit des Mannes und ebenso die Fruchtbarkeit der Frau.