Beschnittener Penis – Beschneidung wegen Phimose

Die Meinungen sind getrennt, doch viele Männer müssen sich täglich mit diesem Thema außeinandersetzen, ist ein beschnittener Penis vorteilhafter und muss deswegen wirklich eine Beschneidung her? Schon einmal vorne weg, wer sich für einen beschnittenen Penis entscheidet kommt an einer Beschneidung nicht vorbei und je länger man(n) damit wartet, desto schlimmer sind wohlmöglich die Schmerzen und je gravierender sind die Komplikationen die auftreten können.

Vorteile von einem beschnittenen Penis

Bei den Vor- und Nachteilen einer Beschneidung gehen die Meinungen auch weit außeinander, allerdings wollen wir hier objektiv beide Parteien zu Wort kommen lassen. Neben der deutlich besseren Hygiene ist auch das Lustempfinden für die Frau und dem Mann deutlich intensiver mit einem beschnittenen Penis, allerdings trübt eine Tatsache die gesamte Stimmung.

Aufgrund der Tatsache, dass der Penis bzw. die Eichel ständig an der frischen Luft ist und mit verschiedenen Stoffen (Boxershorts usw.) in Berührung kommt, bildet sich mit der Zeit eine Hornhaut, die dem Mann deutlich das Gefühl mildert. Der Geschlechtsverkehr wird nicht mehr so intensiv empfunden wie zu Beginn. Doch auch hierbei gibt es einen kleinen Vorteil, denn Männer mit beschnittenen Gliedern kommen in der Regel erst später und haben so längeren Geschlechtsverkehr als unbeschnittene Männer. Halten wir die Vor- und Nachteile nochmal fest.

Selfmade Millionen Club

Vorteile:

  • bessere Hygiene
  • längere Ausdauer beim Geschlechtsverkehr
  • unempfindliche Eichel
  • mehr Lustempfinden

Nachteile:

  • nach einigen Jahren weniger Gefühl an der Eichel

Unserer Meinung nach überwiegen die Vorteile einer Beschneidung doch sehr, jedoch ist jedem Mann selbst überlassen ob er seinen Penis beschneiden lässt oder weiterhin mit Vorhaut lebt. Der Hygiene-Faktor spielt ehrlich gesagt doch eine sehr große Rolle, denn viele Männer leiden aufgrund mangelnder Hygiene an einer sogenannten Phimose.

Was ist eine Phimose?

Die Phimose ist umgangssprachlich eine Verengung der Vorhaut oder auch Vorhautverengung genannt und löst bei Betroffenen oft Schmerz und Kummer aus. Die meisten Betroffenen können bei einer Phimose die Vorhaut nicht mehr vollständig zurückziehen und sind somit in ihrem Sexualleben sehr eingeschränkt. Die Ursachen einer Phimose sind meist mangelnde Hygiene oder ein Fehler im Laufe des Wachstums. Mehr Informationen findest du hier >> Phimose / Vorhautverengung

Wir hoffen wir konnten dir mit diesem Beitrag helfen und wünschen dir auf deinem Weg und in deinem Leben alles erdenklich Gute. Bei Fragen oder Anregungen kannst du uns gerne eine eMail zukommen lassen.