Bauch weg – Bauchfett loswerden

Neben Hüften, Po und Oberschenkeln ist vor allem der dicke Bauch für Übergewichtige die größte Problemzone. Dabei ist ein dicker Bauch allerdings nicht nur eine Frage des guten Aussehens. Erhöhtes Bauchfett, nämlich das in der Bauchhöhle eingelagerte innere Bauchfett (auch Viszeralfett genannt – lat.: viscera, die Eingeweide), welches die inneren Organe im Bauchraum umschließt, ist in hohem Maße mit gesundheitlichen Risiken verbunden: Herzinfarkt, Bluthochdruck, Schlaganfall, Arteriosklerose (auch Artierenverkalkung genannt), Diabetes Typ 2 (auch Alterszucker genannt), Thrombosen, erhöhtes Alzheimer-Risiko und ein erhöhtes Krebs-Risiko.

Bauch weg – Bauchumfang messen

Einen Hinweis auf erhöhtes inneres Bauchfett erhalten Sie, wenn Sie Ihren Bauchumfang messen. Dazu benötigen Sie lediglich ein Maßband. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise:

  • messen Sie vor dem Frühstück
  • messen Sie im Stehen und mit freiem Oberkörper
  • legen Sie das Maßband in Bauchnabelhöhe waagrecht an
  • atmen Sie leicht aus und lesen Sie Ihren Bauchumfang ab
Mit Hilfe der nachfolgenden Tabelle können Sie das statistische Gesundheitsrisiko bewerten:
 Männer: bis 94 cm Frauen: bis 80 cm optimal
 Männer: 95 bis 101 cm Frauen: 81 bis 87 cm leichtes Risiko
 Männer: über 102 cm Frauen: über 88 cm erhöhtes Risiko

Beachten Sie bitte unbedingt, dass die Messung des Bauchumfangs und die Bewertung des Ergebnisses mit Hilfe der Tabelle eine ärztliche Diagnose nicht ersetzen kann.

Selfmade Millionen Club

Bauch weg – Fettverbrennung

Wenn Ihr Bauchumfang größer als 94 cm (bei Männern) bzw. größer als 80 cm (bei Frauen) sein sollte, ist es angeraten, Körperfett zu verbrennen. Effektive Fettverbrennung ist nicht so schwer, wie es die vielen gescheiterten Diäten vermuten lassen. Flacher Bauch – das muss kein Wunschtraum bleiben. Abnehmen am Bauch, Körperfett verbrennen, Bauchumfang reduzieren, Bikinifigur – wie immer Sie es nennen wollen: Mit unserem Konzept können Sie es schaffen!

Bauch weg – abnehmen am Bauch

Crash-Diäten oder Wunderpillen können nicht zu einem dauerhaft flachen Bauch führen. Wenn Sie Bauchfett verlieren wollen, müssen Sie aber auch wissen, dass es nicht möglich ist, nur am Bauch abzunehmen. Beim Abnehmen wird Körperfett im gesamten Körper verbrannt.

Schlank sein ist angesagt. Die alte Kleidergröße soll wieder passen. Man will sich endlich wieder so richtig wohl fühlen. Abzunehmen auf das eigene Wunschgewicht und schlank zu bleiben ohne Jo-Jo-Effekt ist eine Frage des guten Aussehens. Aber nicht nur. Wer sein Übergewicht auf ein gesundes Normalgewicht reduziert, senkt sein (statistisches) Risiko deutlich, später einmal unter sogenannten Wohlstandserkrankungen leiden zu müssen wie beispielsweise Bluthochdruck, Artierenverkalkung, Diabetes, Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und Alters-Demenz.

Abnehmen beginnt im Kopf. Deshalb bieten wir in Webinaren (= Online-Seminare) geführte Meditationen zum schlank werden an und mit unseren Newslettern Informationen über Lebensmittel, die schlank machen, Kochrezepte sowie Tipps und Tricks zum Einkaufen und für Feiern und Restaurantbesuche. Damit können Sie ohne Diät auf gesunde Art und Weise bis zu 1 kg Körpergewicht je Woche abbauen. Wir beginnen mit ein wenig Theorie. Warum? Um erfolgreich auf Ihr Wunschgewicht abzunehmen, vermitteln wir zunächst wichtiges Basis-Wissen in 7 E-Mails, die Sie im Abstand von jeweils 24 Stunden erhalten! Danach geht es dann weiter mit sehr spannenden Informationen zur Erreichung des Wunschgewichtes, die Sie so wohl noch nie gehört haben. Die Umsetzung in den Alltag wird Ihnen kinderleicht fallen.