Kleinkredite im Internet bekommen schnell und sicher

Wer kleinere Kreditsummen kurzfristig benötigt, der setzt bei den Kosten meistens kräftig zu, wenn er mit seinem Anliegen einfach zu seiner Hausbank marschiert. Ein Grund dafür ist, dass die reinen Direkt- und Online-Banken dafür meistens deutlich bessere Konditionen zu bieten haben. Dass sie die Kleinkredite so günstig zu vergeben haben, liegt daran, dass sie den kompletten Service von einer zentralen Stelle aus nur über das Internet, per Telefon und per Brief zur Verfügung stellen.

Das spart ihnen die Unterhaltskosten für Filialen. Und weil der Wettbewerb unter den Banken immer heftiger wird, werden die Einsparungen zu einem großen Teil an die Kunden weiter gereicht. Das gilt nicht nur für die Kredite, sondern macht sich auch beim Girokonto, beim Festgeld und beim Tagesgeld bemerkbar.

Selfmade Millionen Club

Wenn man einen kleinen Kredit im Internet sucht, dann sollte man auch die Banken mit einbeziehen, die einst als Tochtergesellschaften von Versandhäusern und Autoherstellern gegründet worden sind. Die einstige Spezialisierung auf einzelne Finanzmarktprodukte ist hier schon längst nicht mehr zu finden. Der größte Teil dieser Kreditinstitute besitzt inzwischen eine so genannte Vollbanklizenz und bietet neben den Krediten auch die gesamte Palette vom Girokonto bis hin zum Anlagekonto an.

Soll eine möglichst große Zahl von Anbietern in die Suche nach einem preiswerten Kredit mit einbezogen werden, dann empfiehlt sich die Nutzung der großen Vergleichsportale. Dass die dort hinterlegten Daten tagesaktuell sind, dafür sorgen die Banken selbst. Für sie sind die Websites für den Kreditvergleich nämlich eine komfortable und vor allem preiswerte Möglichkeit, Werbung für die eigenen Produkte machen zu können. Das Entgelt für die Betreiber der Plattformen wird als Pay per View oder Pay per Sale gezahlt