Haare dauerhaft entfernen

Mittel für eine dauerhafte Haarentfernung gibt es kaum. Viele funktionieren nicht und sind teuer. Frauen und auch Männer möchten aber keine lästigen Stoppeln oder kleinen Härchen mehr. Deswegen gibt es jetzt eine Methode die mit Lichtimpulsen dauerhaft Haare entfernt.

Mit dieser Methode können beinahe schmerzlos Haare am ganzen Körper entfernt werden und das sogar sehr erfolgreich. Durch Lichtimpulse werden die Haarwurzeln bzw. Haarfollikel verödet und können nicht nachwachsen. Lichtblitze werden über ein Gerät auf die Haut geschickt und entladen sich in den Haarwurzeln. Dadurch verödet das Haar. Je nachdem welche Leistung das Gerät hat, kann es einige Quadratzentimeter pro Lichtblitz abdecken. Der Farbstoff Melanin sorgt für den Transport von der Lichtenergie über die Haare zu der Wurzel.

In der Regel kann mit dieser Methode fast jedes Haar entfernt werden. Oft wird es im Intimbereich bei Männern und Frauen angewendet. Barthaare und Damenbärtchen gehören ebenfalls oft zum normalen Anwendungsgebiet dazu. Besonders beim Mann können so Strukturen in den Bart kommen und dauerhaft so bleiben. Weitere Anwendungsgebiete sind Po und Gesicht sowie Hals und Nacken. Bauch, Brust, Rücken, Schultern und Arme sowie die Beine können auch behandelt werden.

Selfmade Millionen Club

Oft ist so eine Behandlung relativ kostengünstig. Einzelne Partien kann man schon unter 100 Euro behandeln lassen. Eine Ganzkörperbehandlung ist dann meist ebenfalls möglich und viele Frauen nutzen das.

Leider können nicht alle mit dieser Methode behandelt werden. Denn die IPL und Laser Technologie die dafür sorgt, dass das Licht die Haarfollikel verödet braucht Melanin in den Haaren. Das Melanin ist in jedem Haar enthalten und kann aus Licht Hitze produzieren. Besonders viel Melanin haben dunkelhaarige Menschen. Blonde Haare haben im Vergleich sehr wenig Melanin und die komplette Haarentfernung erweist sich als schwieriger. Das gilt auch für graue Haare und rote Haare.

Bereits nach einer Behandlung sind erste Ergebnisse zu sehen. Das einzige was bleibt, sind sehr feine weiße Haare die normalerweise nicht auffallen. Die Anzahl der Behandlungen hängt von vielen Faktoren ab und kann deswegen nicht zu hundert Prozent vorausgesagt werden. Im Durchschnitt werden 6-8 Behandlungen angewandt und man sieht ein sehr gutes Ergebnis. Man sollte bei der Behandlung beachten, dass davor alle Haare abrasiert sind und man nicht im Solarium war oder sich gebräunt hat. Die Dauer der Behandlung hängt von dem Anwendungsgebiet und dem Gerät ab. Meistens sind kleine Anwendungsgebiete innerhalb von 20 Minuten fertig und größere in ca. einer Stunde.